Sonntag, 29. Juli 2012

Maritime Impressionen....

...die wunderschöne Insel Rügen zeigte sich uns von seiner herrlichsten maritimen Seite....ein Wetter wie es schöner nicht sein könnte....magische Momente....einsame Ecken....und Fotomotive für ein ganzes Leben.... hier sind einige unserer schönsten Augenblicke....
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ist der Sonnenuntergang nicht irre?????Die Bilder sind farblich nicht verändert....es war wirklich so magic!!!!
Ihr Lieben, habt alle eine entspannte Woche und vor allem bleibt gesund!!!!!
Herzlichst Flori

Dienstag, 24. Juli 2012

DIY Catwoman rettet alte Eimer...


In einem kleinen süßen Blumengeschäft um die Ecke wurde ausgemistet und yippee ich war zur rechten Zeit am richtigen Ort.....noch bevor die alten schwarzen, schon stellenweise mit Rostpatina angefressenen Eimer in einem hohen Bogen im Altmetallcontainer landen konnten, habe ich mich ganz Catwomanlike zwischen Container und Floristin geschmissen....und mit beherztem Zugreifen die Eimer gerettet.Frau Floristin schüttelte nur ungläubig den Kopf und war gedanklich wohl schon drauf und dran die netten Herren mit den weißen Westen....ihr wißt schon, die mit der Wickeltechnik...die man selbst nicht mehr öffnen kann... zu rufen. Auf ihre Frage was ich denn wohl mit dem Schrott wolle,konnte ich erst mal nur die Schultern zucken. So richtig wußte ich es in diesem Moment auch noch nicht...aber ich sagte ihr ich fände die alten Eimer einfach nur schööööön und viel zu schade sie wegzuwerfen.Bestimmt denkt die Arme jetzt ich sammele Altmetall um mein Taschengeld aufzubessern oder so was in der Art.....naja bei Gelegenheit werde ich sie aufklären, sonst schenkt sie mir demnächst noch ihr Pausenbrot....
So und nun zeig ich Euch was mir zum Thema alte Eimer dann eingefallen ist....bestimmt ist Euch nicht entgangen das wir den maritimen Stil seeeeehr mögen und so sollten die Eimer also auch dazu passen.Ich habe Flüssigkreide besorgt und einfach drauf losgeschrieben...nee nee nicht freihändig,erst habe ich mir eine schöne Schriftart ausgesucht und sie auf die Eimer übertragen und anschließend noch mit Seesternen und Muscheln bemalt....durch die Kreide ist es schön ungleichmäßig geworden, so sieht es richtig shabby aus und ich kann jetzt nach Lust und Laune die Eimer dekorieren.....aber seht selbst!!!
 
 
 
 
 
 
 
 
Was sagt Ihr nun zu meiner Altmetallrettungsaktion?????Hat sich doch gelohnt ...oder!!!???
Und passend zum endlich auch bei uns eingetroffenen Superwetter....wünsche ich Euch Sommerfeeling pur!!!!
Herzlichst Flori

Montag, 16. Juli 2012

Sommerhochzeit die Zweite....

....bevor ich Euch heute die Bilder meiner Sommerhochzeitsdeko zur kirchlichen Trauung zeige, möchte ich erst die Gelegenheit nutzen mich von ganzem Herzen für Eure regen Besuche und so lieben Kommentare auf meinem Blog bedanken. Ich bin ja noch nicht so lang dabei und so glücklich und dankbar wie toll ich hier in den Bloggerreihen aufgenommen wurde, ganz lieb möchte ich heute auch mal meine stillen Besucher grüßen....Ich freu mich das Ihr da seid!!!
So, jetzt aber los....macht Euch wieder auf eine Bilderflut gefaßt....
Die Braut in einem Traum aus Seide...das Kleid wurde von einem spanischen Designer entworfen.
 Die Feierlichkeiten fanden im wunderschönen Schloss Weißenstein in Pommersfelden statt.
Da wir für die rund angeordneten Tische keine üppige Blumendeko machen wollten, habe ich mich für Zepterkugeln aus Lorbeer entschieden, diese habe ich gesteckt und mit Perlen verziert.



 Auch hier habe ich wieder die schönen Perlmuttmuscheln, Perlen und Bänder benutzt.


 Hier gab es als Gastgeschenk die traditionellen Hochzeitsmandeln und jeder Gast durfte seine Platzmuschel mit seinem Namen beschriftet mit nach Hause nehmen.Eine schöne Erinnerung an diese Hochzeit.









Auf dem folgenden Bild zeige ich Euch den Hochzeitsbrunnen, den haben mein Schatz und ich gebastelt um eine schöne Aufbewahrung für die vielen Glückwunschkarten zu schaffen. Alles was man zu diesem Thema kaufen konnte, hat mir einfach nicht gefallen.









Für die Nachtstunden haben wir draußen vor dem Schloss Bistrotische aufgebaut, mit kleinen Hortensiengestecken dekoriert und beschriftete Tüten mit Windlichtern bestückt. So konnte jeder Gast sich auch draußen stilvoll die Beine vertreten und das nächtliche Feuerwerk genießen.Als musikalische Umrahmung zum Feuerwerk spielten wir vor dem Schloss Frank Sinatras Fly me to the moon.


 So das war´s.....also wer bis zum Schluss durchgehalten hat, hat eigentlich einen Preis verdient!!!
Habt ganz lieben Dank für Euer Interesse und Euern Besuch bei mir....
Herzlichst Flori

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...