Mittwoch, 14. November 2012

Rezept selbstgemachte Toffees...Mmmmhhh

Hallo Ihr lieben Naschkatzen, hier kommt wie von Euch gewünscht mein Toffeerezept. Die Toffees sind keine Plombenzieher sondern schön mürbe und zart schmelzend, haben nach dem Auskühlen einen herrlichen Glanz und sind eeeeewig lange haltbar. Ist doch echt perfekt sie jetzt schon vorzubereiten und dann Weihnachten zu verschenken. Einige haben mich ganz vorsichtig auf die Kalorien angesprochen und ich kann Euch sagen die Lecker- Schlecker-Toffees haben SO GUT WIE GAR KEINE ne beachtliche Menge beizusteuern.....aber he, es ist bald Weihnachten und die beste Zeit für die herrlichsten Genüsse!!!!Also ran an die Töpfe und dann....Mmmmmmhhhhhh.....



 Ganz so Ruck Zuck wie auf dem GIF geht es zwar nicht, aber der Aufwand hält sich wirklich in Grenzen.
 Bitte seid sehr vorsichtig, denn karamelisierter Zucker wird extrem heiß und man kann sich böse verbrennen. Also auf keinen Fall mit kleinen Kindern machen, die können die Gefahr nicht einschätzen!!!!




Zutaten: 

 1 Tube a 250 g süße Kaffeesahne
 ( auf dem Bild seht Ihr meine Lieblingssorte für dieses Rezept)
100 g Butter
200 g Zucker
1 Vanilleschote 
( wer sie nicht mag, einfach weglassen)
1 Prise Salz








Vanilleschote auskratzen,
mit dem Zucker und 1 Prise Salz vermischen,
vorsichtig erhitzen und den Zucker schmelzen lassen....





 .... Zucker karamelisieren lassen
bis die gewünschte Bräune erreicht ist....




 ....vorsichtig die Butter zufügen
und schmelzen lassen....




 ....jetzt die süße Kaffeesahne einlaufen lassen,
alles gut umrühren....




 ....15 Minuten vorsichtig auf kleiner Flamme köcheln lassen,
die Masse soll schön cremig braun, aber nicht zu dunkel werden....






....nun noch 2 Eßlöffel Wasser hinzugeben
(Achtung Spritzgefahr),
gut umrühren und abfüllen....

 

  .... ich nehme für die Toffees gern Miniguglförmchen, man kann die Masse auch einfach auf ein Backblech mit Backpapier gießen und nach dem Erstarren in Mundgerechte Stückchen schneiden, sehr schön ist es auch die Masse in Lollipopförmchen zu geben.....perfekt zum Kindergeburtstag!!!



Habt ganz herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare und Besuche bei mir, nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und lasst Euch das Beste Toffee ever genüßlich auf der Zunge zergehen, denn Ihr wißt ja.... das Erste gehört immer dem Koch/Bäcker/Konditor!!!!
Herzlichst Eure Flori

Kommentare:

  1. Liebe Flori,
    das ist ja ein tolles Rezept und wird auf jeden Fall nachgemacht!!! Du hast es sehr schön gezeigt und erklärt!!! Vielen Dank für's Teilen!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. lecker Flori, danke für dasRezept !!!
    schönen Tag dir ! herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Flori,
    vielen Dank für´s Einstellen deines Hüftgold-Rezeptes. Jetzt brauche ich nur noch die entsprechenden Silikonförmchen(habe nur welche für Pralinen) und los kann´s gehen.
    In meinem Blog habe ich das Rezept für eine unwiderstehliche Schokoladentarte mit Rotwein und Zimt(von meiner Pariser Freundin)eingestellt. Das solltest du auch mal ausprobieren - die beste Schokoladentarte ever!

    Eine schöne Zeit wünscht dir die Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön,liebe Babsi....du mußt dir nicht extra andere Formen kaufen,die Pralinenförmchen sind super geeignet...sozusagen ein Happs und mhhhhh.Wichtig ist nur das Material, sie sollten aus Silikon sein.
      Herzlichst Flori

      Löschen
  4. Hallo Flori,
    das ist genau das richtige bei diesem Novemberwetter - heute ist es hier nämlich nicht mehr sonnig und da braucht man - ich- Süßes, grins.
    Ich habe gerade mal wegen der Anleitung nachgesehen. Sieh mal hier:
    http://heavens-walk.blogspot.de/2011/07/french-flower-pots.html
    hinein. Danach habe ich es damals zum ersten mal gemacht - nachdem ich über ein Jahr lang im Web danach gesucht hatte. Bei der Graphic fairy gibt es aber auch immer Montags Anleitungen und Bastelideen - dabei habe ich damals auch den Link gefunden.
    Ich wünsche dir viel Spass dabei und ganz liebe Grüße, Christina
    falls du noch Fragen dazu hast kannst du mir auch gerne eine mail schicken

    AntwortenLöschen
  5. Oh,Flori,jetzt machst du mir nochmals die Zähne lang!Danke für´s Rezept,vielleicht probier ich´s auch mal!...Danke für deine netten Zeilen,...ja es ist ein Abseihsieb!Schöne Woche noch für dich!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Flori
    Vielen Dank für deine netten Zeilen und ich werde mich jetzt gaaaanz lange auf deinem Blog umsehen. Die Karamells werden auch ausprobiert, sehen so lecker aus! Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Flori,
    das hört sich aber seeeeehr lecker an...
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Flori,

    Schön, daß du mich mal wieder besucht hast und dir mein Rezept gut gefallen hat. Deins ist aber auch nicht schlecht ;-) ich glaub, das klaue ich mir für mein Adventsprojekt

    Bis baaaald, Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Flori,

    wie schön wieder von dir zu lesen - und dann gleich mit sooo lecker schmecker Sachen! Gut, das du schreibst, dass es keine Blombenzieher sind - hab nämlich welche *lach! Muss jetzt unbedingt noch schnell in meine "Rumpelkammer" huschen und schauen ob ich noch irgendwo die kleinen Förmchen habe!!!

    Liebst Grüße und weiterhin alles Gut!

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für das Rezept bzw. die Anregung, denn ich habe mir auch so Schokoladenförmchen gekauft und möchte sie demnächst ausprobieren.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe FLori.
    Sehen ja sehr lecker aus deine Toffee.Und vor allen Dingen keine Zusatzstoffe nur Natur.
    Hast du auch genz toll besschrieben für jeden Verständlich.
    Wünsche dir ein schönes WE und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Flori, was für ein leckeres Rezept uiuiui, dass mache ich sicher auch mal! Lecker :-) Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar bei mir, ich habe mich sehr gefreut :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Hi Flori !

    Danke für das Rezept !
    ich hab noch nie Toffee selbst gemacht - das muss ich schnell ändern, da ich das so gern esse !
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...