Montag, 11. November 2013

Jetzt werden die Baby Boo´s geschlachtet......

......und zu feinen Leckereien verarbeitet. Für alle die es noch nicht wissen.....man kann die Baby Boo Kürbisse auch essen und sie sind wirklich seeeeehr schmackhaft. Haben ein feines orangenes Fruchtfleisch und einen nussig- süßlichen Geschmack, ähnlich den Hokkaidos.Wichtig ist mir  zu wissen woher sie stammen und da ich sie in diesem Jahr selbst gezüchtet habe, ist auch alles rein biologisch. Heute habe ich einige der kleinen weißen Gesellen zu einer Suppe verarbeitet.....

  
Baby Boo Süppchen 
mit Süßkartoffeln, Ingwer und Möhrenstroh

 




 
Schaut doch lecker aus,oder....das Rezept für diese Suppe habe ich frei weg geköchelt, aber wer eine Anleitung wünscht.....sagt einfach Bescheid. 
Herzlichst Flori

Sonntag, 3. November 2013

Outdoor kitchen in shabby style....

Juhu, endlich kann ich Euch mal die ersten Bilder unserer neuen Gartenküche zeigen. Da wir im Sommerhäuschen ja nur eine kleine Miniküche haben, wünschte ich mir schon lange eine Koch- und Werkelmöglichkeit im Garten .......und yeah......nun ist mein Wunsch endlich in Erfüllung gegangen. Aus einem alten Schrank, den wir ordentlich repariert und stabilisiert haben und im Shabbystil mit weiß-grauer Lasur gewischt haben ist der Unterbau mit ordentlich Staufläche entstanden. Zu einer Küche gehört ja auch noch ein Waschbecken......da haben uns die käuflichen gängigen Modelle einfach nicht zugesagt und glücklicherweise wurden wir auf dem Werkstoffhof fündig. Dort lag es gammelig in einer Ecke und wollte nur von uns gefunden und gerettet werden.....ein wunderschönes nostalgisches Emaillewaschbecken......I like it so much!!!!Mensch ist das toll, das frisch geerntete Gemüse direkt aus dem Gartenboden dort abzuspülen und für die Verarbeitung vorzubereiten.Und wo ich Euch schon von Glücksfunden berichte.....ergatterten wir einen alten Gaskocher mit 3 Flammen, der unsere Küche nun komplettiert. Die Arbeitsfläche ist aus einem Rest einer Granitarbeitsplatte gemacht, so ist der Unterschrank perfekt geschützt und Feuchtigkeit o.ä. hat keine Chance.....Lust zum Bildergucken????
Dann mal los....



 Die herrlichen uralten Fensterläden haben wir zur Dekoration angebracht und bewusst die abblätternde Farbe daran belassen...
 


 Hauswurzen habe ich in eine alte Kelle und einen Schaumschöpfer gepflanzt...








 Die Schubladen haben Emailleknäufe bekommen und das Emailletässchen ist ein Geschenk von meiner lieben Freundin Ini.....








Diese Mauer mit den Fensternischen grenzt an die Outdoorküche...

Konnte ich Euch ein bischen mit meiner Begeisterung anstecken????Mal schauen was wir  in diesem herrlichen Refugium so alles zaubern werden. 
Seid ganz herzlich gegrüßt von Flori

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Happy Halloween......grrrrrrr......

Hui,  hab ich mich gefreut so viele liebe Worte von Euch zu lesen und so wahnsinnig viele Besucher auf meinem Blog zu begrüßen......DANKESCHÖN!!!!!!
Heute nur ein klitzekleiner Halloweengruß......denn auch an uns geht dieser Spuk und Zauber nicht spurlos vorbei. Schließlich kann ich so auch wieder mal meiner Schnitzaffinität nachkommen und wünsche Euch mit meinem diesjährigen Kürbis einen schaurig schönen Halloweenabend!!!!!!


Schaut mal was man mit Kürbis noch alles so anstellen kann....eine Kürbispyramide für ein leuchtendes Willkommen an der Haustür....
Übrigens hier könnt Ihr nochmal meinen Kürbis des letzten Jahres sehen.

Seid Ihr auch so Kürbisverrückt????Was habt Ihr so für Kunstwerke geschnitzt, begnügt Ihr Euch mit einer Fratze oder seid Ihr wahre Schnitzkünstler????Wenn Ihr Lust habt, zeigt uns doch Eure Kürbisfratzen, entweder mit einer Verlinkung auf Euern Blogs oder sendet mir Eure Fotos, die zeige ich dann auch gern hier auf dem Blog......und einer von Euch darf sich  für eine Verlinkung oder Zusendung über eine kleine Überraschung freuen!!!!!!
Letzter Termin ist der 7.November....also dann auf ins Schnitzgetümmel, ich bin schon wahnsinnig gespannt.....
Herzlichst Flori

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Herbstfeuer....

Nach und nach saugt die Herbstsonne die zarten Schleier der morgendlichen Nebelschwaden auf und man könnte meinen ihr goldener Glanz nährt sich aus den Millionen feinster Tröpfchen. Genussvoll streife ich durch den Garten und fühle wie die grandiosen Farben ein Feuerwerk in mir auslösen. Ich recke mein Gesicht in die Sonne, genieße ihre letzten wärmenden Strahlen, rieche das erdig würzige Temperament des Herbstes und möchte am liebsten die Zeit anhalten....
Das Rascheln des Laubes unter meinen Füßen bringt mich wieder zurück in das Hier und Jetzt und erinnert mich daran die Schönheit der Farben und Früchte auf Fotos zu bannen und mit Euch zu teilen...
Auf meine lange Abwesenheit hier möchte ich gar nicht weiter eingehen.....manchmal setzt das Leben eben andere Prioritäten.

Baby Boos und Berberitzenfrüchte, getrocknet ergeben sie einen herrlich fruchtigen Wintertee...

 Studentenblumen verwende ich als Zwischenpflanzung zur Verbesserung des Bodens...

Baby Boos habe ich zuhauf geerntet...
 
 Acer palmatum WILSONS PINK DWARF

 Die Strahlendahlie ist riesig und macht sich gut im alten Wagenrad...

Der Fruchtstand einer nordamerikanischen Silberkerze ( Actaea pachypoda)

 Weißen Blüten leuchten besonders am Abend...


 Physalis konnte ich erstmals so üppig ernten....

Hoffentlich bleibt uns das herbstliche Farbspektakel noch eine ganze Weile erhalten,
herzlichst Flori

Mittwoch, 29. Mai 2013

Bunte Tulpenvielfalt kontra Regenwetter...

Sagt mal.....träumt Ihr auch schon alle in grau und naß???? Mir ist´s so ergangen ...in meinem letzten Traum gab es  soviel Sturzregen das wir nur schwimmend entkommen konnten. Ein echt düsterer Traum und darum zeige ich Euch heute meine bunte Tulpenvielfalt des Jahres 2013. Ich warf verschiedene Tulpenzwiebeln in einen großen Korb, mischte sie einmal kräftig durch und schmiß immer eine gute Handvoll auf die Beete. Dort wo die Zwiebeln landeten, habe ich sie eingepflanzt und ich muß sagen.....diese bunte Überraschungsmischung gefällt mir richtig gut. Es sind sogar wunderschöne Kombinationen enstanden und dank reichlicher Regenflut aus den Himmelsschleusen sind die Tulpen in diesem Jahr herrlich groß und halten super lange.....




War ja klar.....ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden welche Bilder ich posten soll.....und nun ist Euch schon ganz schummerig vom Farbflash????? Habt Ihr auch so viele verschiedene Sorten oder mögt Ihr es eher dezent und Ton in Ton???? Übrigens auf einem Bild hat sich Nachbars Hundi mit aufs Bild gemogelt..... nein, es nicht SAM von MARCUS Teacup-In-The-Garden.....sondern Tim. Ein knappes Jahr alt und ruppig wie ein losgelassener Teenager......aber zuckersüß!!!! Wer Lust hat auf ein beeriges Giveaway schaut doch mal beim Marcus vorbei!!!!
Herzlichst Flori
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...