Donnerstag, 25. April 2013

Jetzt bin ich auch noch süchtig......

Ach du meine Güte......was ist bloß los.....jetzt werde ich auch noch süchtig nach Vögeln. Ich ertappe mich ganz oft selbst beim leisesten Zirpen oder Zwitschern den Garten Garten sein zu lassen und auf die Pirsch zu gehen. Inzwischen versuche ich die Kamera möglichst in greifbarer Nähe zu deponieren um ja auch schnell einen Schnappschuss zu ergattern. Ganz ehrlich habe ich mich früher nicht so sehr mit diesem Thema beschäftigt, da beschränkte sich mein Interesse eher auf eine ausgewogene Winterfütterung. Seit ich aber  einige unserer gefiederten Freunde in Kamikazemanier ablichten konnte, ist das Fieber in mir erwacht. Sicher....ich habe für die Vogelfotografie nicht das geeignete Fotoequipment....bin aber um so erfreuter wenn mir halbwegs schöne Bilder gelingen.....so auch am letzten Wochenende im Garten. Übrigens habe ich erfahren das man ruhigen Gewissens die Vögel auch in den warmen Monaten weiter füttern darf und die Eichelhäher danken es mir mit regen Besuchen.......schaut mal.....

Ich kann gar nicht genug Erdnüsse und Co nachfüllen.....so verrückt ist das Pärchen danach.
Am Nachmittagshimmel ereignete sich dann ein ganz seltenes Schauspiel....ein Seeadlerpärchen vollführte einen wunderschönen Hochzeitstanz das ist meine Vermutung und wir hatten das Glück sie zu beobachten.
Et Voilà......
Leider konnte ich nicht näher ranzoomen, aber ich hoffe Ihr mögt die Bilder trotzdem. Abschließend haben wir einen Tag später den Überzug der Kraniche festgehalten.....
 Beim nächsten Post gibt es dann mal wieder Bilder aus dem Garten.....versprochen!!!!
Habt ganz herzlichen Dank für Eure vielen Besuche und netten Kommentare, ich freue mich über jeden sehr!!!! Und nun schnell wieder raus in den Garten Vögel beobachten, es gibt ja noch sooo viel zu tun!!!!
Herzlichst Flori

Mittwoch, 17. April 2013

Spargel....Erdbeeren....Frühlingsgeschmack

Endlich ist es soweit.....der erste Spargel und auch die ersten wohlschmeckenden Erdbeeren sind auf dem Markt erhältlich und mit zwei ganz einfachen Rezepten haben wir diese genussvolle Zeit eingeläutet. Da ich den Eigengeschmack des Spargels sehr mag, bereite ich ihn nach einer ganz einfachen Methode zu....vollkommen ohne Wasser, praktisch nur im eigenen Saft gedünstet....

1. Spargel putzen und ein Stück Alufolie mit flüssiger Butter bestreichen
 
2. Auf die Butter etwas Salz, eine Prise Zucker und wenig frisch gemahlenen Pfeffer geben, darauf die Stangen für eine Portion verteilen und nochmal mit flüssiger Butter bestreichen
3. Die Stangen salzen,pfeffern und noch eine Prise Zucker aufstreuen, ein Spritzer Zitronensaft zugeben
4. Jetzt mit einer Schicht Alufolie abdecken und ein luftdicht verschlossenes Päckchen formen....ab in den Backofen und ca. 15- 20 min. auf mittlerer Schiene backen
5. Et Voilà.... FERTIG und nun steht dem Genuss nichts mehr im Wege!!!! 
Für einen ganz besonderen Geschmack, mit einigen Zitronenvervenenblättchen garnieren.

Findet Ihr nicht auch das Erdbeeren perfekt zu Spargel passen???? Darum habe ich hier noch ein ganz schnelles Rezept

....Erdbeer - Spargel - Salat....

Ihr benötigt.....frische Spargelstangen, frische Erdbeeren, Erbeerbalsamico (anderer geht aber auch), Salz Zucker, Keimöl, rosa Pfefferbeeren und Zitronenvervene
Erdbeeren in Scheiben schneiden, Spargel roh in Rauten schneiden, alles mit etwas Salz, Zucker, einigen Tropfen Öl und Balsamico marinieren.....
Zum Anrichten mit frisch gemörsten rosa Pfefferbeeren und Blättchen der Zitronenvervene garnieren...



Also wenn das nicht nach Frühling schmeckt.....und habe ich Euch nun den Mund wässrig gemacht, probiert es doch einfach mal aus....
Herzlichst Flori

Donnerstag, 11. April 2013

Gut über den Winter gekommen.....


.....sind unsere gefiederten Haus- und Gartengäste. Ist es nicht herrlich jeden Morgen vom wunderbaren Gesang und Gezwitscher geweckt zu werden.....endlich den Frühling zu spüren und den kleinen gefiederten Freunden bei ihren Balzritualen zu zuschauen. Hoffentlich können wir uns ganz bald über jede Menge Vogelnachwuchs freuen und das die Vogeleltern es nicht allzu schwer haben, verfüttern wir jetzt noch die Reste des Winterfutters.
Schaut mal.....sind mir nicht ein paar süße Schnappschüsse gelungen?????

 
 

 
 


 
Herrliches Vogelgezitscher an jedem Frühlingsmorgen wünscht Euch 
Herzlichst Flori

Mittwoch, 3. April 2013

Einblicke in eine neue Wohnung.....



Heute habe ich für Euch ein paar Bilder aus der zauberhaften Wohnung meiner lieben Freundin Ini. Nachdem der Nachwuchs zum Studieren das Haus der Eltern verließ, stand nun der lang erwünschte Umzug in eine traumhaft schön geschnittene Altbauwohnung auf dem Plan. Herrliche alte Dielenböden, tolle Raumhöhen und restaurierte Türen und Fenster machen die Wohnung zu einem Juwel. Ergänzt wird der Traum durch ein super Wohnumfeld und ein schön ausgestattetes Grundstück um das Haus herum.....
Für Ini und ihren lieben Schatz stand fest, das sie nun auch den Stil ihrer Wohnung einmal grundlegend verändern wollten. Sie schwärmte schon seit einiger Zeit für den Shabby- und Landhausstil, der allerdings nicht durch uralte Möbel sondern durch neue, dem Stil angepasste Möbel, erreicht werden sollte. Zu meiner großen Freude, durfte ich an diesem Projekt ordentlich mitwirken.....
Farblich entschieden wir uns Weiß, Grau und Braun als Hauptthema zu wählen. Die Böden wurden vom Schreiner aufgearbeitet und bilden eine schöne Grundlage. Da es in der alten Wohnung kein separates Esszimmer gab, gehörte dieses ganz oben mit auf die Wunschliste. Der massive Esstisch ist auf knapp 3 Meter Länge ausziehbar, so dass hier eine Menge Leute gemütlich schmausen können. Die Tischplatte ist grau-braun gewischt. Für die Geschirrsammlung suchten wir ein sogenanntes Hotelbuffet aus, wichtig war hier die Größe. Aufgrund der imensen Raumhöhe sollten auch die Schränke eine gewisse Höhe haben, das Buffet ist 2,20 m hoch und gut 2 m breit. Ganz besonders gut gefallen mir die gewölbten Glaseinsätze. Rechts und links neben den Fenstern wurden zwei große Bücherregale aufgestellt und dazu wünschten sich die Beiden auch einen gemütlichen Lesesessel. Dieser ist mit einem grauen Leinenstoff bezogen. Eine Lampe für das Zimmer suchten wir leider vergebens, so habe ich nach Ini´s Wünschen einen Entwurf gezeichnet und mein GG hat die Lampe dann gebaut. Ich sag Euch, die Lampe passt perfekt und leuchtet den Tisch wunderbar aus.
Das ein oder andere Detail wird sicher noch ergänzt werden, so z.B. soll noch ein Kamin in das Esszimmer einziehen. Da ist das richtige Modell aber noch nicht gefunden....
Jetzt schaut es Euch aber erst mal an......








....ist das nicht ein tolles Esszimmer geworden???? Ich bin ganz verliebt und hoffe das es Euch auch gefällt. Am liebsten würde ich selbst dort einziehen...lach!!!Schön, das ich es Euch zeigen durfte und vielleicht gibt es irgendwann noch mehr zu sehen, denn auch die anderen Räume sind wunderschön geworden....
Habt eine schöne Zeit.....
Herzlichst Flori
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...