Mittwoch, 17. April 2013

Spargel....Erdbeeren....Frühlingsgeschmack

Endlich ist es soweit.....der erste Spargel und auch die ersten wohlschmeckenden Erdbeeren sind auf dem Markt erhältlich und mit zwei ganz einfachen Rezepten haben wir diese genussvolle Zeit eingeläutet. Da ich den Eigengeschmack des Spargels sehr mag, bereite ich ihn nach einer ganz einfachen Methode zu....vollkommen ohne Wasser, praktisch nur im eigenen Saft gedünstet....

1. Spargel putzen und ein Stück Alufolie mit flüssiger Butter bestreichen
 
2. Auf die Butter etwas Salz, eine Prise Zucker und wenig frisch gemahlenen Pfeffer geben, darauf die Stangen für eine Portion verteilen und nochmal mit flüssiger Butter bestreichen
3. Die Stangen salzen,pfeffern und noch eine Prise Zucker aufstreuen, ein Spritzer Zitronensaft zugeben
4. Jetzt mit einer Schicht Alufolie abdecken und ein luftdicht verschlossenes Päckchen formen....ab in den Backofen und ca. 15- 20 min. auf mittlerer Schiene backen
5. Et Voilà.... FERTIG und nun steht dem Genuss nichts mehr im Wege!!!! 
Für einen ganz besonderen Geschmack, mit einigen Zitronenvervenenblättchen garnieren.

Findet Ihr nicht auch das Erdbeeren perfekt zu Spargel passen???? Darum habe ich hier noch ein ganz schnelles Rezept

....Erdbeer - Spargel - Salat....

Ihr benötigt.....frische Spargelstangen, frische Erdbeeren, Erbeerbalsamico (anderer geht aber auch), Salz Zucker, Keimöl, rosa Pfefferbeeren und Zitronenvervene
Erdbeeren in Scheiben schneiden, Spargel roh in Rauten schneiden, alles mit etwas Salz, Zucker, einigen Tropfen Öl und Balsamico marinieren.....
Zum Anrichten mit frisch gemörsten rosa Pfefferbeeren und Blättchen der Zitronenvervene garnieren...



Also wenn das nicht nach Frühling schmeckt.....und habe ich Euch nun den Mund wässrig gemacht, probiert es doch einfach mal aus....
Herzlichst Flori

Kommentare:

  1. Oh wie fein... Du hast die Frühlingsleckereien alle schon genossen!!! Ich freue mich auch schon drauf, wird aber erst nach dem Urlaub klappen ;-) Den Spargel bereite ich ähnlich zu, nämlich in einem Bratschlauch... ist wirklich easy und schmeckt toll! Kann es kaum erwarten, die ersten süßen Erdbeeren zu kosten *yummy*

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. HUhu liebe Flori.
    Mann habe ich Appetit auf dein leckeres Essen.Hm Spargel geht ja wieder los.
    Dein Rezept kenne ich nicht werde ich aber ausprobieren bestimmt sehr lecker.
    Und dann noch die Erdbeerensind mit Spargel tolle Kombi.Wird alles nachgemacht und dann denke ich an dich. Wünsche dir einen schönen Feierabend und liebe GRüße Jana.
    Und das schöne WEtter genießen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Flori,
    na schau...warum bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, den Spargel in Alufolie zu machen...????
    Keine Ahnung.
    Werde ich mir aber ganz sicher merken....
    Hab einen schönen Abend!
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Flori,

    ich bin so neidisch ... ich würde am liebsten direkt Spargel kaufen, aber hier gibt es nur griechischen und peruanischen (!!) Spargel - sowas kauf ich nicht. Hoffe dass der deutsche Spargel (und Erdbeeren) hier aus der Ecke bald kommt, und dann probiere ich dein Rezept aus!

    Wir garen den Spargel seit 2 Jahren ähnlich, ich einer Auflaufform auf dem Gasgrill, allerdings in ein wenig Gemüsebrühe ... superlecker!!

    Liebe Grüße und genieß den Frühling weiter so!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Flori,
    also hier gibt es, außer dem sündhaft teuren Spargel aus den Wärmebeeten, noch keinen, heimischen zu kaufen und auch auf Nachbars Hof sind die Erdbeeren, die unter riesigen, bespannten Sheltern wachsen, aufgrund der zu kühlen Witterung, noch nicht soweit.Dennoch machen deine Bilder Lust auf diese kulinarischen Genüsse und dein Spargelrezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich persönlich esse Spargel auch gern roh.
    Hast du eigentlich auch einen kleinen Gemüsegarten, und was pflanzt du da so an?
    Die ersten Tomaten haben wir schon in Kübel gesetzt, tolle, neue Sorten wie Zebratomaten, bin gespannt darauf.

    Alles Liebe, freu mich auf deinen nächsten Post, Babsi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so lecker aus! Heute morgen im MOMA kam auch ein kurzer Beitrag über Spargel. Super, dass es endlich wieder losgeht! LG Biene

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Spargel. Danke für das tolle Rezept.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...