Mittwoch, 23. Oktober 2013

Herbstfeuer....

Nach und nach saugt die Herbstsonne die zarten Schleier der morgendlichen Nebelschwaden auf und man könnte meinen ihr goldener Glanz nährt sich aus den Millionen feinster Tröpfchen. Genussvoll streife ich durch den Garten und fühle wie die grandiosen Farben ein Feuerwerk in mir auslösen. Ich recke mein Gesicht in die Sonne, genieße ihre letzten wärmenden Strahlen, rieche das erdig würzige Temperament des Herbstes und möchte am liebsten die Zeit anhalten....
Das Rascheln des Laubes unter meinen Füßen bringt mich wieder zurück in das Hier und Jetzt und erinnert mich daran die Schönheit der Farben und Früchte auf Fotos zu bannen und mit Euch zu teilen...
Auf meine lange Abwesenheit hier möchte ich gar nicht weiter eingehen.....manchmal setzt das Leben eben andere Prioritäten.

Baby Boos und Berberitzenfrüchte, getrocknet ergeben sie einen herrlich fruchtigen Wintertee...

 Studentenblumen verwende ich als Zwischenpflanzung zur Verbesserung des Bodens...

Baby Boos habe ich zuhauf geerntet...
 
 Acer palmatum WILSONS PINK DWARF

 Die Strahlendahlie ist riesig und macht sich gut im alten Wagenrad...

Der Fruchtstand einer nordamerikanischen Silberkerze ( Actaea pachypoda)

 Weißen Blüten leuchten besonders am Abend...


 Physalis konnte ich erstmals so üppig ernten....

Hoffentlich bleibt uns das herbstliche Farbspektakel noch eine ganze Weile erhalten,
herzlichst Flori

Kommentare:

  1. Liebe Flori,
    ein wundervoller herbstlicher Post.
    Schön dass du wieder schreibst. :-)
    Deine Babyboos sind schöner als meine.
    Da gabs schon ein paar Scheckenspuren.
    Ganz viele liebe und sonnige Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Flori,
    so oft habe ich an dich gedacht... so freut es mich heute umso mehr, wieder einen so wundervollen Flori-Post lesen zu dürfen!
    Schöne Impressionen aus deinem Garten sind das! Ja, der Herbst ist schon eine zauberhafte Jahreszeit!
    Dir alles Liebe und ganz herzliche Grüße!
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo schön, wieder mal was von Dir zu lesen, liebe Flori!!! Die Fotos sind herrlich... und Deine Zeilen so wundervoll poetisch, dass man den Herbst in all seiner Pracht sofort vor Augen hat.

    Ganz lieben Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Flori,
    weißen Kürbis hab ich noch nie gesehen - wirkt aber toll dem Rot dazu! Wunderschöner Herbst!
    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass du wieder da bist!
    Tolle Bilder!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Das hast du sehr schön geschrieben...

    Tolle Fotos und deine Header gefällt mir sehr gut...

    Liebe Grüsse Ditschi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Flori,

    schön mal wieder von dir zu hören! Und dann noch die wundervollen Fotos!! Dein Garten ist wahnsinnig schön!!

    Alles Liebe,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Flori, hab vielen Dank, dass du dich gleich gemeldet hast !!! Ich hoffe, dass es dir soweit gut geht. Hab mir schon gedacht, dass es dir wieder schlechter geht und ganz fest die Daumen gedrückt, dass es bald wieder bergauf geht. Ach du, Unkraut vergeht ja nicht... Das Wetter setzt meinen Knochen und mir ganz schön zu, aber das wird auch wieder besser werden. Ich weiß ja, dass diese Phasen kommen. Mhm, Minchen ist ganz glücklich im Kindi, aber sie ist - laut Erzieherin - sehr pflichtbewusst und selbstbewusst. Sie lässt sich nicht dazu verleiten, irgendwelchen Blödsinn zu machen *lach*. Ich denke, das Aufmischen kommt erst, wenn sie sich richtig eingelebt hat und dann bin ich mal gespannt, ob die Erzieherin das immer noch so sieht *lautlach*. Nein, es geht ihr wirklich gut und die Erkältungen haben sich auf alle 3-4 Wochen eingependelt. Das ist immer noch weniger als bei mir als Kind - ich war ja ständig krank (kein Wunder bei einer Autoimmunerkrankung...). Ach, ich freu mich, dass du den Herbstgarten genießen kannst und es ist wie immer sehr schön bei dir !!! Hab ein schönes WE und ich sage einfach: bis bald - GGGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  9. wow flori, dein garten muss ein wunder sein. ja, man kann es sich nicht aussuchen was das leben für einen parat hat aber man kann versuchen das beste daraus zu machen.... mit diesem feuerwerk der farben hast du mir meine nebeltagE deutlich versüsst! danke und schön wieder von dir zu lesen!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  10. Die Kürbisse sehen wirklich toll aus. Vielleicht baue ich nächstes Jahr auch ein paar Zierkürbisse an, denn zu viele Speisekürbisse kann ich ohnehin nicht verwerten. Deine Physalis finde ich auch großartig, diese kannst Du nun super zum Dekorieren verwenden.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful are your photos!
    Greetings, RW & SK

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Flori,
    ich muß am Mo. gleich los zum Dehner und Samen für BabyBoos suchen für nächstes Jahr. Deine sehen ja so toll aus.
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...