Montag, 11. November 2013

Jetzt werden die Baby Boo´s geschlachtet......

......und zu feinen Leckereien verarbeitet. Für alle die es noch nicht wissen.....man kann die Baby Boo Kürbisse auch essen und sie sind wirklich seeeeehr schmackhaft. Haben ein feines orangenes Fruchtfleisch und einen nussig- süßlichen Geschmack, ähnlich den Hokkaidos.Wichtig ist mir  zu wissen woher sie stammen und da ich sie in diesem Jahr selbst gezüchtet habe, ist auch alles rein biologisch. Heute habe ich einige der kleinen weißen Gesellen zu einer Suppe verarbeitet.....

  
Baby Boo Süppchen 
mit Süßkartoffeln, Ingwer und Möhrenstroh

 




 
Schaut doch lecker aus,oder....das Rezept für diese Suppe habe ich frei weg geköchelt, aber wer eine Anleitung wünscht.....sagt einfach Bescheid. 
Herzlichst Flori

Kommentare:

  1. ...geschlachtet hört sich ganz schön fies an ;-) Habe auch letztens auf dem Wochenmarkt erfahren, dass man die kleinen Boo's tatsächlich essen kann und sie sehr köstlich wären. Ausprobiert habe ich es dann allerdings nicht, hätte ja sonst keine Herbstdeko mehr gehabt *hihi* Deine Bilder sind sooo appetitlich, dass ich nun aber ernsthaft über eine Hausschlachtung nachdenke!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Flori,
    dir einmal gleich nachträglich alles Liebe, ganz herzliche Glückwünsche zum Geburtstag und vor allem: viel Gesundheit, Freude und viele Sonnenstunden fürs neue Lebensjahr!!! Wir brauchen doch einfach nur die Zahl des Tages umdrehen - vielleicht sind wir sogar derselbe Jahrgang - das wäre ja witzig!
    Danke für deine lieben Zeilen und Wünsche - es ist ein langsamer Weg der Genesung...
    Deine Kürbissuppe sieht sehr einladend aus - so wie die wundervollen Bilder - so eine Suppe wäre jetzt genau der richtige Bauch- und Seelenwärmer nach meiner Tour ins KH und zurück - eine gute Tasse Lady Grey schafft das auch gerade.
    ... dass man Baby Boo's auch in der Küche verwenden kann, ist mir auch neu. Da sollte ich doch kommendes Jahr einmal welche pflanzen bzw. ziehen, die brauchen sicher nicht allzu viel Platz.
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ich habe die Baby Boo´s selbst gezogen und ich muß sagen die Pflanzen waren riesig groß.....brauchten bei mir unheimlich viel Platz. Diesen habe ich ihnen aber gern eingeräumt, sind doch die Kürbise so wunderschön und für viele Gelegenheiten zu gebrauchen.....
      Einen schönen Abend wünscht dir Flori

      Löschen
  3. Wie ??? Du hattest Geburstag ??? Nun, dann wünsche ich dir von Herzen noch alles Liebe und Gute !!! An mir ging viel vorbei in letzter Zeit und so ganz fit bin ich immer noch nicht - leider. Aber du kennst das ja und man muss es einfach annehmen wie es kommt. Deine Outdoorküche habe ich auch schon bewundert und auch Thomas gezeigt - total klasse ! Gefällt mir supergut und vor allem passt es total zu dir / euch. Die Baby Boos und Jack be littles habe ich noch nicht geschlachtet, aber das kommt noch. Ich werde sie wahrscheinlich füllen... mal sehen, ob das so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Eine Kürbis-Expertin hat mir gesagt, dass vor allem die jungen Baby Boos und Jack be little roh am besten schmecken, aber dafür muss man sie relativ schnell verwenden. Da sie jetzt aber doch schon eine Weile hier herumdekoriert sind, werde ich vorsichtshalber die gekochte Variante wählen, aber im kommenden Jahr möchte ich das mal ausprobieren... vielleicht mache ich ja einen Salat draus ? Mal sehen.
    Wie geht es dir denn ? Ich hoffe doch gut soweit ??? Bei uns mahlen die Mühlen in diesem Herbst sehr viel langsamer, was aber auch schön ist... Hab einen schönen Abend und danke für deine superstimmungsvollen Kürbissuppen-Fotos !!!!!!! Gaaaaaaanz liebe Grüße und bis bald,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Dank dir konnte ich jetzt wieder ein Wissenslücke schließen - bis dato wusste ich tatsächlich nicht, dass man die kleine weißen Kürbisse auch verzehren kann! Da man sie insbesondere dieses Jahr hier so schwer bekam habe ich meine wenigen ( die auf dem Postweg den Weg zu mir gefunden haben ) gehütet wie ein Schatz! Deine Bilder sind unwahrscheinlich schön! Auch ein Genuss für die Augen ;o)!

    Schick dir liebe Grüße und hab es fein - Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Flori,

    dass man die Boos essen kann wusste ich auch noch nicht! Ich hab aber auch keine die ich "schlachten" könnte .. aber ich hab noch ein paar andere schöne Kürbisse - die seeeeeeeeeeeeeeeeeehr lecker sein sollen!

    Deine Fotos sind auch wieder superschön!

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Flori.
    Die sehen sehr fotogen aus deine Babyboos,und so eine schöne reichliche Ernte. Und dein lecker Süppchen sieht auch sehr gut aus.
    Laß es dir schmecken. Schöne angenehme Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Flori,
    das sieht ja wie im Feinschmeckerrestaurant aus!
    Voll lecker und so toll fotografiert :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    und einen gemütlichen Abend wünscht dir Urte

    AntwortenLöschen
  8. Dein Essen ist sehr lecker angerichtet, da läuft einem richtig das Wasser im Mund zusammen. Ich glaube, Du hast mich gerade so richtig auf den Geschmack gebracht und ich werde nächstes Jahr auch ein paar Baby Boos anbauen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Die Kleinen sehen nicht nur süß aus, sondern schmecken auch noch gut?
    Deine Suppe sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Flori,

    super Idee mit den Baby Boos ! Sie sind ja dekomäßig meine Lieblinge, und zum Kochen habe ich bisher immer Hokkaidos gekauft. Aber das probier ich mal aus.....
    Der Baum auf dem Foto ist unser Amberbaum, den wir vor 2 Jahren gepflanzt haben. Genau aus dem Grund, dass er im Herbst diese schöne Färbung hat. Leider ist er bisher noch nicht so sehr gewachsen. Er ist eher säulenförmig, also hat keine Krone und ich hoffe darauf, dass er noch ein bisschen mehr in die Breite geht. Ich mag einfach Ahornbäume und auch diese Amberbäume und habe mir schon immer Indian summer-feeling um unser Häuschen herum gewünscht.....
    Dir noch einen schönen November noch und lg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Fotos und das Süppchen sieht richtig lecker aus...

    LG Ditschi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Flori,
    kannst du mir verraten, ob du die Kürbisse geschält hast oder wie bei den Hokkaido mit der Schale gekocht hast?
    Dein Gericht sieht superlecker aus und ich würde es gern nachkochen :)

    LG Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,
      freut mich das dir das Süppchen gefällt und die Baby Boo´s solltest du auf alle Fälle schälen.....übrigens kann man das Kürbisfleisch auch roh genießen z.B. als Salat....
      Herzlichst Flori

      Löschen
  13. Fröhliche und entspannte Weihnachtstage, liebe Flori!!! Hab es fein und sei herzlichst gegrüßt!
    Jutta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...